Ihr gutes Recht - Sachverständigenbüro Berndt

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ihr gutes Recht

Frei Wahl eines Sachverständigen.

Als Geschädigter haben Sie das Recht, auf einen  Sachverständigen Ihrer Wahl .
Dies gilt auch wenn der Unfallgegner oder dessen Versicherung bereits einen Sachverständigen beauftragt hat.
Die Kosten für ein Sachverständigengutachten sind durch die gegnerische Versicherung erstattungspflichtig.

Abrechnung

Es steht ihnen im Schadensfall frei, ob Sie das Fahrzeug reparieren lassen und die Reparaturrechnung
bei der gegnerischen Versicherung einreichen oder ob Sie auf Basis des Gutachtens (fiktive Abrechnung) abrechnen.
Doch Vorsicht: Bei fiktiver Abrechnung werden nur die Netto-Reparaturkosten ausbezahlt!
Hierbei ist zu beachten, dass im Falle eines Totalschadens eine Reparatur zwar durchgeführt werden kann,
die Versicherung aber nur den Wiederbeschaffungswert abzüglich des Restwertes reguliert.
In Ausnahmefällen kann eine Reparatur bis zu einer Höhe von 130% der Wiederbeschaffumgswertes
durch die Versicherung reguliert werden. Siehe hierzu auch Begriffserklärung 130% Grenze.

 

Reparatur in einer Werkstatt Ihrer wahl

Als Geschädigter steht es Ihnen im Falle eines Haftpflichtschadens (unverschuldeter Unfallschaden) frei,
eine Werkstatt Ihrer Wahl zu beauftragen. Dabei ist es unerheblich, ob es sich hierbei um eine Vertragswerkstatt handelt.


 

Mietwagen oder Nutzungsausfallentschädigung

Als Geschädigter haben Sie Anspruch auf einen Mietwagen, oder auf die Nutzungsausfallentschädigung.
Die Höhe der Nutzungsausfallentschädigung kann durch den Sachverständigen ermittelt werden.
Doch Vorsicht, im Falle einer Mietwagenanmietung achten Sie bitte darauf, dass der Mietwagen eine Gruppe
kleiner als das beschädigte Fahrzeug eingestuft ist (Schadensminderungspflicht).

 

Wertminderung

In bestimmten Fällen wird eine Wertminderung für Ihr Fahrzeug anfallen. Diese Wertminderung stellt der Sachverständige
bei der Erstellung des Gutachtens fest.
In Kostenvoranschlägen von Werkstätten wird die Wertminderung des Fahrzeuges in der Regel nicht berücksichtigt.
Sie verschenken dann unter Umständen viel Geld.

 

Rechtsanwaltskosten

Zur Durchsetzung Ihrer Rechte im Haftpflichtschadensfall, kann ein Rechtsanwalt hinzugezogen werden.
Diese Kosten hat die Versicherung des Unfallverursachers zu übernehmen.
Bei einen Unfallschaden mit Personenschaden, ist es ratsam immer einen Rechtsanwalt hinzu zu ziehen.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü